Enigmus.

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


https://myblog.de/enigmus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hab ich schon erw?hnt, dass ich viel zu faul bin f?r einen Blog?

Egal, jetzt schreibe ich mal einfach drauf los. Vielleicht gelingt es mir ja, diesen Blog zu einen der sinnlosesten des Internets zu machen. Schwierige Aufgabe das, aber ich denke ich habe das Zeug dazu.

Gerade ?rgere ich mich, dass ich von der Jamba-Werbung, die mich beim Betrachten dieses Blogs so schief angegrinst hab, get?uscht wurde, weil sie mir einen Gratis-Klingelton versprochen hat (GRATIS!!!!!!!!1111), kaum klicke ich drauf, kommt das hier:

"Ja, ich will ?ber 75% sparen
und erhalte 10 Klingelt?ne + 30 Mega Farblogos + 20x Software + WAP-Inhalte + SMS-Musiknews f?r insges. nur ? 4,99 / Monat als Guthaben (Credits) auf www.jamba.de im Jamba! Klingelton-Willkommens-Sparabo, also weniger als ? 0,50 pro Ton/Logo bei Download von 10 T?nen/Logos.* Mit dem Klick aktivierst du das Sparabo und kannst sofort alle Vorteile nutzen. Stop: Sende stopwebton an 33333. Nicht genutztes Guthaben bleibt dir erhalten (siehe AGB)"

Geiles Gratisangebot.
Fuck off, Jamba.

Dieser Firma hat man es heute zu verdanken, dass man nicht seelenruhig einen Musiksender nebenher laufen lassen kann ohne dass man von irgendwelchen Mistviechern heimgesucht wird.
Aber mit dem Jamba-Bashing fange ich jetzt erst gar nicht an, erstens k?nnen das andere kluge K?pfe viel besser als ich, zweitens h?ngt es jedem erfahrenen Internetuser eh schon zum Hals raus, wieviele Leute Jamba-Bashing betreiben... und dazu geh?re auch ich (...Ich habe nie behauptet, dass ich nicht widerspr?chlich sei).

Was gibt es sonst noch so von mir zu berichten?
Achja, ich denke ich habe mich dazu entschieden, keine Kinder zu bekommen. Nicht, dass ich denke, dass die Welt in 50 Jahren untergehen wird, eher sind es die schlechten Gene meiner Familie, die die m?nnlichen Mitglieder davon schon mit 50, sp?testens mit 60, dahinsiechen l?sst aufgrund eines Herzproblems.
Ich rechne nicht mehr damit, dass mein Vater es lange durchh?lt bei den jetzigen Beschwerden, die er alle paar Wochen hat und deswegen auch genauso oft ins Krankenhaus muss. Mein Gro?vater und sein Vater widerum mussten sich ebenfalls ihrem kranken Herzen geschlagen geben.
Keine Ahnung was ich machen soll, wenn er nicht mehr da ist. Keine Ahnung wie das meine Mutter verarbeiten soll, sie ist ja jetzt schon sehr einsam und hat im Grunde nur noch ihn. Und dann, sollte ich mal selbstst?ndig werden und von zu Hause weggehen, was macht sie dann?

Und eben solche Probleme in Zukunft zu vermeiden und es nicht anderen unschuldigen Leuten aufzub?rden, habe ich mich dagegen entschieden Kinder zu bekommen, Kinder mit genauso einem kranken Herzen, die ihren Vater, mich also, wahrscheinlich fr?h verlieren und die dann ebenfalls in ihrer eigenen Zukunft daran selbst zu leiden haben. Ich hoffe wirklich, dass ich nicht irgendwann eine Frau kennenlernen werde, die mich wieder daran zweifeln l?sst... denn objektiv gesehen habe ich doch recht, nicht wahr?
Mag sein, dass meine lebensverneinde Einstellung viele vor den Kopf st??t, aber dem Leben an sich kann ich sowieso nicht viel abgewinnen. Nat?rlich gibt es die sch?nen Momente hier und da, allerdings ?berwiegen die Schattenseiten viel mehr...

Fortsetzung folgt.
10.2.05 01:52


Ich habe mir etwas ?berlegt:

Wie w?rs, wenn ich entweder:

- Immer Geld bekommen w?rde und daf?r nicht arbeiten m?sste.

oder

- Ich arbeite, die Arbeit daf?r auch Spa? macht und auch Geld bekomme

oder

- heute noch einfach tot umfalle.

Wie ich Schule hasse...

[pubert?t]Das Leben ist schei?e.[/pubert?t]

Ergibt kein Sinn?
F?r mich auch nicht.
25.1.05 14:22


Oh Mann... bin viel zu faul f?r so ein Blog, h?ts mir am Anfang denken k?nnen...

24.1.05 23:08


Volle Punktzahl! yay!

Heute habe ich es vollbracht, volle 15 Punkte f?r ein Referat!
Ansonsten aber war der Tag... sicherlich nicht der aufregendste. Nach Hause gekommen, kurz was gegessen und dann bis um 8 Uhr abends geschlafen *g*

Schlafen ist immer sowas sch?nes, leider bekomme ich in der Nacht nicht genug davon und bin in der Schule schon daf?r halb beim Einpennen. >_>"

Schlafen ist GEIL, Schlafen RULEZ.

Dann bin ich halt ein Langweiler, aber das ist mir egal... Schlafen ist eines der besten Sachen, die die Natur erfunden hat!
17.1.05 23:13


Ein Sonntag, ein ruhiger...

Holla, heute bin ja mal richtig fr?h wach... sonst steh ich ja immer so um 14,15 Uhr auf, aber heute um 11?

Aber immerhin bleibt da einem ja richtig viel Zeit und vor allem noch das seltene Tageslicht. Der Frust von der Mathe-Arbeit ist zwar immer noch da und es ist so ein Scheissgef?hl nichts mehr gegen die gerissene H?rde tun zu k?nnen...aber leider ist es nun mal so geschehen.
Erfreuen kann man sich wenigstens daran, dass die M?nchner Innenstadt am Sonntag so ruhig ist, dass man auch mal das Fenster weit aufmachen kann
Oh Mann, was war das aber eine Arbeit mit dem Erstellen der Pr?sentation in der Schule... ich dachte das geht in einer Stunde locker ?ber die B?hne, aber nein, das Ganze nimmt volle 5 Stunden in Anspruch... cool, damit war der Samstag Abend f?r mich gelaufen -___-

Gestern durfte ich ja aber noch als Ausgleich das Finale gegen den Krokodilmann sehen und ich habe es genossen... richtig sch?ne Musik mit dabei
Leider habe ich mein Pensum damit verwirkt und muss jetzt solange auf neues Material warten... eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, ein Jahr Pause zu machen, aber das ist ja eine sehr lange Zeit, abgesehen davon ist die Versuchung zu gro?... hoffentlich kann ich noch andere Sachen finden, auch wenn es schwer wird :D

PS: Da ich in meinem Blog anonym bleiben m?chte, stehen hier nur Sachen drin, die ICH verstehe ... aber das liest ja doch eh niemand

*g*
16.1.05 12:31


Mathe = Hass * Frust

Na klasse, 2 volle Punkte.
Wie soll ich da die H?rde noch packen.... ne, kann ich abschreiben. Juchu, mein Abitur ist jetzt zu 1/6 gef?hrdet, echt klasse. Und das auch nur, weil mir in der beschissenen Klausur nur ein einziger Punkt fehlt *grrrrrr*
W?hrend die M?dels rumheulen, sie w?ren so schlecht gewesen und was kommt raus... 13 Punkte ..."woah, cool, damit h?tte ich jetzt niiee~ gerechnet, dabei gings mir soooo~ beschissen"... bei sowas k?nnte ich echt ausrasten!

Ich frage mich ja sowieso schon seit jeher, wieso Mathe in der Schule so unheimlich wichtig ist, obwohl ich jetzt wei?, dass ich nie etwas machen werde, was auch nur im Entferntesten mit Mathe der 12.Klasse zu tun haben wird.
Man braucht sp?ter Geschichte, Deutsch, vielleicht Englisch, Sozialkunde, ja sogar die Religion f?nde ich noch wichtiger als diese beschissene e- und ln-Funktionen, Polynome, Integrale, raberber,raberber... in diesen F?chern lernt man aber so etwas wie Allgemeinwissen.

Ich HASSE Mathe.
Bin ich froh, wenn ich endlich aus der Schule drau?en bin. Man h?rt zwar von ?lteren Leuten nur, die Schule sei so eine sch?ne Zeit... super, was bringt mir das, wenn ich kein Geld daf?r bekomme!?
Mag sein, dass man sp?ter weniger Freizeit hat, daf?r hat man dann aber hinterher etwas Bares auf der Hand und ist unabh?ngig.

Jaja, einseitige Sichtweise, ohne Mathe und Physik w?rde zwar die Welt nicht so aussehen wie heute (ist das jetzt positiv oder negativ? ) aber ich bin gerade so angefressen von diesem Schei?fach... >_>

Hab ich schon erw?hnt, dass Mathe Schei?e ist?
*....*
11.1.05 16:03


Thoughts about? Spendenwahn



Pro Sieben? Flutkatastophe, zap, RTL? Flutkatastrophe, zap, Sat.1? Flutkatastophe, zap, Kabel 1? ?auch SIE k?nnen helfen, spenden sie JETZT f?r die Flutopfer?? Fernseher aus.

Deutschland im Spendenwahn.
In Bayern war heute Schulanfang, da gabs im Pausenhof nach dem obligatorischen ?Was geht ab?? gleich die Frage ?Und, hast doch von der Flutkatastrophe geh?rt, oder? Auch schon gespendet?? auf den Tisch?
?Ja, meine Familie hat 50 ? gespendet? ? ?Unsere hat 150 ? gespendet? ? ?Mein Vater hat sogar 600 ? gespendet?? ?Und was hast Du gespendet??, werde ich gefragt? darauf meine Antwort: ?Hmm, lass mich mal ?berlegen, ich glaube so zwischen? nichts und 0 ??. Daraufhin wurde ich etwas entsetzt angeschaut und ich denke mir da nur:
WTF?
Vor ein paar Jahren die Tamagotchis, vor ein paar Monaten ein iPod mini und heute die Spende? Hat der imagin?re Schwanzvergleich jetzt schon solche Ausma?e angenommen?
W?re ja sch?n, wenn es nur bei mir in der Umgebung so w?re. Aber nein, unsere Politik setzt gleich einen drauf? 500 Mio. Euro. Oder 500.000.000 Millionen Euro. Eine halbe Milliarde Euro!
Da wird an allen Ecken und Enden gespart, der Wirtschaft geht es nicht gl?nzend und dann kommt Weihnachtsmann Gerhard Schr?der daher und verk?ndet diese riesige Summe in Jahresraten f?r die Flutopfer spenden zu wollen. Schade nur, dass Australien da mit 577 Mio ? nachgezogen hat? wurde wohl nichts mit dem Spendenland Nr.1.

Bei aller Fairness muss man aber sagen: L?bliche Einstellung. Von Deutschland sowie von den B?rgern aller Herren L?nder.
Andererseits aber: Stimmt da noch der Hintergrund?
Die Deutschen spenden soviel wie noch nie, aber warum erst jetzt? Und warum nur f?r diese eine Sache? Sind wir durch die Bilder und Videos im Fernsehen und Zeitungen so derma?en beeinflussbar geworden?
Es mag sich etwas kalt und herzlos anh?ren, aber Leiden gibt es auch andererorts seit Menschengedenken.
Die Leute, die heute so gro?z?gig spenden, haben vor ein paar Wochen noch gesagt "Was, Afrika? AIDS? Hungernde Kinder? Joah, kann man halt nicht ?ndern". Und genau diese Doppelmoral bringt mich so auf die Palme. Nat?rlich meine ich damit nicht, dass man jetzt die Spenden f?r die Flutopfer sein lassen soll, aber in mir macht sich das Gef?hl breit, w?rden die Medien nicht so massiv an unser Gewissen appelieren, w?ren solche Summen nie
wirklich zusammengekommen - und jetzt geht das schon soweit, dass man schief angeguckt wird, wenn man nicht spendet. Meine Eltern spenden zwar seit langer Zeit jedes Jahr 200 ? f?r UNICEF, aber was z?hlen schon Kinder ohne richtige Familie... Daf?r spenden die meisten im Moment das erste Mal in ihrem Leben, aber hey, 5? f?r eine Gewissenserleichterung ist ja doch recht g?nstig, schick ma doch mal was an die Flutopfer.

Ich bin gespannt, was in ein paar Wochen sein wird, wenn das Thema aus den Medien verschwunden sind, wenn n?mlich die B***-"Zeitung" nicht mehr an unser Gewissen nagt und sagt, dass nichtspendende Menschen so p?se p?se sind. Dann werden wir sehen, wo die Hilfsbereitschaft in diesem Lande geblieben ist.

Aber bis dahin gilt wohl weiterhin:

10.1.05 23:36


OMFG! It's so new and shiny...

Und wieder erreicht ein neuer Blog die Weblandschaft, mit Hilfe der Mitl?uferwelle *yawn*
10.1.05 01:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung